Metropolmagazin

OPIUM für Hamburg

Als Christian Dunger (WDI MEDIA) und Gunnar Henke (Henke Relations) die Idee entwickelten ihre Liebe zu Hamburg durch ein neues Magazin mit dem Namen OPIUM auszudrücken, war es ihre Vision, die facettenreiche Strahlkraft Hamburgs widerzuspiegeln. Der Fokus sollte auf Persönlichkeiten liegen, die Hamburger sind oder durch ihr Wirken in einer engen Beziehung zur Hansestadt stehen, seien es Unternehmer, Politiker, Designer oder spannende Künstler.

Nach einer umfangreichen Konzeptionsphase, in der wir unterschiedlichste Layoutstile, Schriftbilder und Bildsprachen ausprobierten, waren die Eckpfeiler des Magazins gesetzt und die ersten Layouts mit redaktionellen Inhalten entstanden. Viel Feintuning, 228 Seiten und sechs Monate später erschien im Juni 2018 die Ausgabe #1. Im Februar 2019, kurz nach dem Erscheinen der Ausgabe #2, startete die Online-Version des Magazins.

Heute ist OPIUM weit mehr als nur Magazin. Verschiedenste OPIUM-Events und Aktionen wie #gotodinner haben das Bild der Marke OPIUM mitgeprägt, OPIUM steht für „von Hamburgern für Hamburger“, sei es Event, Web oder Print.

Gemachtes

Konzeption, Corporate Design, Printdesign & -produktion, Redaktion, Design & Programmierung des Online-Magazins, Contentaufbereitung & -pflege, Social Media

Online

opium.hamburg, Facebook, Instagram, Twitter

Share

OPIUM Ausgabe #1
Online